Battlegroup42 1.8 - Neuheiten zu Lande und zu Wasser

Battlegroup42 News Es wird mal wieder Zeit f√ľr ein Newsupdate zu Battlegroup42. Wie ihr wisst, arbeiten wir mit Hochdruck daran unsere Version 1.8 fertig zu stellen - da es unser letztes Release sein wird auf der Battlefield-1942-Plattform, wollen wir nat√ľrlich eine m√∂glichst gute und runde Sache abliefern. Dabei gelingt es uns selbst jetzt im Endspurt immer wieder, alte Vehikel gegen neue mit viel besserer Qualit√§t zu ersetzen oder gar ganz neuen Content hinzuzuf√ľgen, mit dem wir bestehende L√ľcken schlie√üen k√∂nnen. Davon wollen wir heute berichten.

     




So ist es uns beispielsweise gelungen, das Modell des amerikanischen Panzerj√§gers M10, das noch aus dem Originalspiel stammte und bei weitem nicht mehr unseren Anspr√ľchen entsprach, durch ein neues, detailliert modelliertes Modell aus der Werkstatt von Koricus zu ersetzen. Der M10 basierte auf dem Fahrgestell des Kampfpanzers M4 Sherman und war mit einer 76mm Kanone in einem oben offenen Gesch√ľtzturm bewaffnet. Er erlebte sein Gefechtsdeb√ľt 1943 in Nordafrika und spielte eine wichtige Rolle bei den K√§mpfen auf Sizilien, in Italien und sp√§ter in Frankreich. Dabei wurde er nicht nur von der US-Army, sondern auch von britischen, kanadischen und¬† polnischen Einheiten sowie den Freien Franzosen und der Sowjetunion erfolgreich eingesetzt. Im Laufe der Zeit erwies sich die 76mm Kanone als nicht mehr stark genug, um die neuen deutschen Panzer, vor allem den Panther, auf langer Distanz zu vernichten. Die Briten bauten in ihre M10 daher die neue, sehr effektive 17-Pf√ľnder Kanone ein und nannten diese Variante "Achilles". Die Amerikaner r√ľsteten ihre M10 sp√§t im Jahr 1944 mit 90mm Kanonen in einem neuen Turm auf und nannten den neuen Panzerj√§ger M36 Jackson. In Battlegroup42 ist der Panzerj√§ger auf vielen Maps zu finden, und darum freut uns diese Qualit√§tsverbesserung besonders.








Das gilt in √§hnlicher Weise f√ľr den amerikanischen CCKW GMC 6x6 2¬Ĺ ton Lastwagen, der von den Soldaten meist nur "Jimmy" genannt wurde. Er war eines der Arbeitspferde der US Armee und wurde auch in gro√üer Zahl bei verb√ľndeten Armeen eingesetzt. Hier konnten wir unser schon sehr in die Jahre gekommenes Modell ebenfalls durch ein neues, sehr sch√∂n texturiertes und detailliertes Modell von Koricus ersetzen. In Battlegroup42 dient der Jimmy wie alle LKW nicht nur als Transportfahrzeug f√ľr Soldaten, sondern verf√ľgt auch √ľber eine Reparaturfunktion f√ľr Fahrzeuge der eigenen Fraktion und liefert Munitionsnachschub.






Vom Land geht es jetzt aufs Wasser, denn wir d√ľrfen euch jetzt eine besondere Neuheit verk√ľnden: Unser Marine-Experte Cabrio hat uns mit einem britischen Geleitflugzeugtr√§ger der Attacker-Klasse begl√ľckt. Diese Schiffe spielten ab 1943 eine wichtige Rolle in den Geleitzugschlachten des Nordatlantiks. Von ihren Decks aus operierten J√§ger, Aufkl√§rer und U-Jagd-Flugzeuge gegen deutsche U-Boote, Torpedobomber und Langstreckenaufkl√§rer und sorgten so f√ľr einen deutlich verbesserten Schutz der Frachtschiffe. Ab Ende 1944 wurden einige der insgesamt acht Schiffe der Attacker-Klasse auch als Angriffstr√§ger bei Landeoperationen im Pazifik gegen die Japaner eingesetzt. In Battlegroup42 gibt es daher k√ľnftig zwei Varianten, die sich entsprechend dem Einsatzzweck in ihrer Flugzeugbest√ľckung unterscheiden: Eine "Escort"-Version mit J√§gern und U-Jagd-Flugzeugen sowie eine "Strike"-Version mit J√§gern und Bombern an Bord.








Es gibt aber auch noch neues zum Thema BG3 zu berichten. So lautet der Arbeitstitel unserer Umsetzung von BG42 mittels des Unreal Development Kits. Es soll ein kostenloses Spiel werden, gemacht von Gamern f√ľr Gamer, unabh√§ngig von den Launen und Gewinninteressen eines Publishers. Weil das Entwicklerteam hier noch sehr klein ist, kommt die Arbeit aber nur langsam voran. Immerhin konnte unser Projektleiter BG3Haribo bereits ein Framework programmieren, so dass die Grundlagen - wenn auch noch nicht in allen Details - des Spieles schon stehen. Was uns jetzt fehlt ist Content, vor allem Statics. Unser Team ist viel zu klein um in naher Zukunft all die ben√∂tigten Geb√§ude zu erstellen. Wir suchen daher dringend Modeller, die dem Team beitreten oder uns Material zur Verf√ľgung stellen wollen. Aber auch in allen anderen Bereichen ist uns Verst√§rkung h√∂chst willkommen. Wer also √ľber UDK-Kenntnisse verf√ľgt und sich in unser Projekt einbringen will - egal ob als Team-Member oder Contributor, ist herzlich willkommen. Meldet euch im Forum von Battlegroup und kontaktiert BG3Haribo.

Geschrieben von Sarge31FR am Mittwoch, 15. August 2012

Battlegroup42 1.8 - Neuheiten zu Lande und zu Wasser

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

F√ľr den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicSargeSurfat schreibt am 18.08.2012 11:27
    Von den BEIDEN Schiffen? Wir haben nur eins angek√ľndigt, die beiden Versionen unterscheiden sich nur durch unterschiedliche Flugzeugbest√ľckung.
  2. LauxLaux schreibt am 18.08.2012 08:58
    Wirklich sch√∂ne neue Modelle, von den beiden Schiffen bin ich besonders √ľberrascht.:-)

  3. nopicBSK1885 schreibt am 16.08.2012 20:46
    Super News . Sieht mal wieder super aus. Bin schon mal gespannt wie sie sich Spielen lassen.  Macht weiter  so.