Battlegroup42 1.8 - noch mehr neue Flieger gesichtet !

Battlegroup42 News Das Battlegroup-Team meldet sich mit einer weiteren News ĂŒber das Final Release von Battlegroup42 zurĂŒck - wieder ist es uns gelungen, unsere Luftwaffe mit wichtigen und schönen neuen Modellen aufzustocken. Nebenbei gilt es auch, ĂŒber Fortschritte bei unserem Nachfolgeprojekt auf Basis der Unreal-Engine zu berichten, das kĂŒrzlich einen ersten echten pre-Alpha Test, bei dem es vor allem um Performance-Fragen ging, erfolgreich absolviert hat.

   


Aber zunĂ€chst zu Battlegroup42 1.8: Drei neue Flugzeugmodelle wollen wir euch heute prĂ€sentieren, die unsere BF1942-Mod bereichern. Da wĂ€re zunĂ€chst die Reggiane Re2000 zu nennen - ein italienisches Jagdflugzeug, das vor allem in der frĂŒhen Phase des zweiten Weltkrieges im Mittelmeerraum und auf dem Balkan eingesetzt wurde. WĂ€hrend die Italienische Luftwaffe aber wenig zufrieden mit der Maschine war und schon bald auf leistungsstĂ€rkere Nachfolgemodelle wie die Re2002 und Re2005 umrĂŒstete, fand die Re2000 in Ungarn einen dankbaren Abnehmer: Hier wurde der Jagdflieger als MÁVAG HĂ©ja in Lizenz gebaut und von der Ungarischen Luftwaffe ĂŒber der Ostfront geflogen. Unser Modell samt Skins fĂŒr je eine italienische und eine ungarische Maschine stammt von Master-T, ein schön detailliertes Cockpit hat RuppDee beigesteuert.

Reggiane Re.2000 / MÁVAG Héja








Fieseler Fi 156 "Storch"

Der nĂ€chste Neuzugang ist ein weltberĂŒhmtes Flugzeug aus Deutschland - weltberĂŒhmt nicht wegen seiner KampfstĂ€rke, sondern wegen seiner unvergleichlichen Flugeigenschaften. Die Rede ist vom Fieseler Fi156 "Storch". Kaum ein Flugzeug konnte langsamer fliegen und auf so kurzen Rollbahnen landen und starten wie dieser fragil wirkende Hochdecker. Die Wehrmacht setzte den bis auf ein MG zur Selbstverteidigung unbewaffneten Flieger vor allem als Verbindungs- und AufklĂ€rungsflugzeug sowie als Artilleriebeobachter ein - eine Aufgabe, die der Storch auch in BG42 wahrnimmt: Über die rechte Maustaste lassen sich Ziele fĂŒr die eigene Artillerie markieren. Dieses Modell wurde von FangioDesign erstellt und mit alternativen Winter- und WĂŒstenskins von SargeSurfat ergĂ€nzt. Auch hier lieferte RuppDee wieder eines seiner hervorragenden Cockpits dazu.








Supermarine "Spitfire"

Nummer drei unserer heutigen Modellvorstellung ist eine alte Bekannte, nĂ€mlich die Supermarine Spitfire. Das Modell dieses berĂŒhmten britischen Jagdflugzeugs in BG42 stammte bislang aus dem Originalspiel, mit leichten Modifikationen fĂŒr einzelne Varianten in Bewaffnung und PropellerbestĂŒckung. Jetzt verfĂŒgen wir dank des Modellers clivewil ĂŒber eine ganze Palette sehr schön detaillierter Spitfire-Varianten, die das alte Modell ersetzen. Dazu gehören verschieden bewaffnete JĂ€gerversionen aus den unterschiedlichen Kriegsphasen ebenso wie eine Jagdbomberversion mit Raketen. Clivewil lieferte außerdem einen Skin fĂŒr die australische Luftwaffe dazu.








Status Bericht - Battlegroup UDK Projekt

Wie versprochen wollen wir nun noch einen kleinen Statusbericht zu unserem neuen Standalone-Projekt auf Basis der Unreal-Engine geben. Das Kind hat inzwischen einen offiziellen Namen: Battlegroup: Road to Dunkirk. Er wurde gewĂ€hlt, weil unser Startszenario die KĂ€mpfe in Belgien und Frankreich wĂ€hrend des Jahres 1940 zum Thema haben wird, wobei als Gegner der Deutschen zunĂ€chst das britische Expeditionskorps auftritt. In den letzten Monaten hat das Team unter der Leitung von Peter aka "BG3Haribo" es fertig gebracht, einen spielbaren, aber noch sehr rudimentĂ€ren pre-Alpha build zu entwickeln, den wir neulich mit einer Reihe von Spielern erfolgreich getestet haben. Ein Video davon wird in KĂŒrze veröffentlicht. Wir wollen damit zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind, und um Leute werben, die uns unterstĂŒtzen wollen - als Entwickler ebenso wie als Betatester. Außerdem suchen wir Betreiber von Windows-Servern, die unsere Testversionen hosten wollen. Interessenten melden sich bitte im Forum auf www.battlegroup42.de

Geschrieben von Sarge31FR am Sonntag, 23. September 2012

Battlegroup42 1.8 - noch mehr neue Flieger gesichtet !

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

FĂŒr den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicSargeSurfat schreibt am 21.05.2013 21:45
    Ganz einfach weil Hakenkreuze zu den in Deutschland verbotenen Symbolen verfassungsfeindlicher Organisationen gehören.
  2. nopicFrontsoldat1918 schreibt am 01.03.2013 14:17
    Mal 'ne Frag... Ich bin kein natinalsozialistischer Mensch, aber warum kommen bei dieser Mod keine Hakenkreuze vor?
    MĂŒsst ihr das zensieren oder macht ihr es aus anderen GrĂŒnden nicht? Ich wĂŒrde es mit Hakenkreuzen und "Orginal" Reichskriegsflaggen bevorzugen, weil da diese historische Genauigkeit die hier ja großgeschrieben wird besser rĂŒber kommt!

    Gruß Frontsoldat!
  3. nopicBSK1885 schreibt am 23.09.2012 18:49
    Battlegroup UDK Projekt sah schon super aus freue mich schon aud den nÀchsten Test.
  4. nopicBSK1885 schreibt am 23.09.2012 18:46
    Super Arbeit macht weiter so. Auf einer Art freue mich auf die finale Version  und Traurig weil es die letzte Version ist.