Battlegroup42 1.8 - Neue Flieger !

Battlegroup42 News Es wird mal wieder Zeit f├╝r ein News-Update aus dem Hause Battlegroup - die Arbeit an der finalen Version 1.8 schreitet mit Volldampf voran, und wieder k├Ânnen wir sozusagen in letzter Minute einige wichtige Neuerungen im Content vermelden. Auch die Arbeit an der UDK-Version kommt gut voran, auch wenn wir hier Hilfe dringend gebrauchen k├Ânnten - leider, das m├╝ssen wir an dieser Stelle auch sagen, ist das Feedback aus der Community hier mehr als d├╝rftig.

   

Aber wir wollen nicht jammern, sondern uns ├╝ber drei Neuzug├Ąnge f├╝r die Battlegroup42-Lufftwaffe freuen. Da w├Ąre als erste die Macchi Mc.202 "Folgore", und ihr fast baugleiches Nachfolgemodell Macchi Mc.205 "Veltro" zu nennen. Unser Modeller RuppDee hat sich daran gemacht, unser bisheriges Modell dieses wohl besten italienischen Jagdflugzeugs des 2. Weltkrieges durch zwei ganz neu modellierte Exemplare zu ersetzen. Mehr noch - er lieferte zugleich verschiedene Skinvarianten f├╝r zwei Geschwader der Regio Aeronautica sowie je eine f├╝r die nach dem Waffenstillstand auf Seiten der Allierten und der Achsenm├Ąchte k├Ąmpfenden italienischen Einheiten. Beide Macchis gibt es in Bewaffnungsvarianten sowohl als reine Jagdflieger wie auch als Jagdbomber.







Nummer zwei der heutigen Neuvorstellung ist wiederum ein Ersatz f├╝r ein qualitativ schlechteres, ├Ąlteres Modell. Diesmal geht es um die Bell P-39 Airacobra, ein amerikanisches Jagdflugzeug mit ungew├Âhnlicher Mittelmotor-Bauweise, das bei den US-Piloten wenig beliebt war, daf├╝r von den Piloten anderer Luftwaffen umso mehr gesch├Ątzt wurde - insbesondere von den Russen. Unsere neue P-39 stammt aus dem alten BGF- Fundus und wurde samt einem Skin f├╝r die Sowjetische Luftwaffe von Bobton gestaltet. SargeSurfat lieferte dazu neue Skinvarianten f├╝r eine Maschine der US Army, welche die P-39 auf dem pazifischen Kriegsschauplatz wegen ihrer Kanonenbewaffnung gerne als Unterst├╝tzungsflugzeug f├╝r die Bodentruppen einsetzte, sowie f├╝r die Luftwaffe der Freien Franzosen, welche die P-39 ├╝ber Nordafrika, dem Mittelmeer und S├╝dfrankreich flogen.







Nummer drei schlie├člich ist ein v├Âlliger Neuzugang, f├╝r den wiederum RuppDee verantwortlich zeichnet: Mit der legend├Ąren Hawker Typhoon gelingt es uns, eine der schmerzlichsten L├╝cken im Battlegroup42- Flieger-Aufgebot zu schlie├čen. Der Jagdbomber mit dem martialisch wirkenden K├╝hleinlass war wegen seiner Kanonen- und Raketenbewaffnung besonders bei den deutschen Panzertruppen sehr gef├╝rchtet - wenn Typhoons in der Luft waren, konnten sich deutsche Kolonnen tags├╝ber kaum aus der Deckung trauen. Da die Typhoon dar├╝ber hinaus auch noch sehr schnell war, konnte sie von deutschen J├Ągern nur schwierig abgefangen werden. Unser Modell kommt auf einigen Maps mit Szenarien ab Juni 1944 zum Einsatz.








Soviel f├╝r heute. Wir haben eingangs erw├Ąhnt, dass wir uns mehr Resonanz auf unsere Aufrufe zur Mitarbeit an der Standalone-Version von Battlegroup gew├╝nscht haben und m├Âchten deshalb an dieser Stelle noch einmal daf├╝r werben. Besonders Modeller f├╝r Statics aller Art, aber auch Animateure und UDK-Kenner aller Couleur werden nach wie vor gesucht. Meldet euch einfach im Forum unter www.battlegroup42.de.
Wir arbeiten jedenfalls unverdrossen weiter daran. Mehr erfahrt ihr in der n├Ąchsten News.

Geschrieben von Sarge31FR am Mittwoch, 05. Dezember 2012

Battlegroup42 1.8 - Neue Flieger !

Keine anonymen Kommentare m├Âglich, bitte zuerst anmelden

F├╝r den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicBSK1885 schreibt am 05.12.2012 18:33
    Die Hawker Typhoon sieht super aus. Auch die anderen Modelle haben mit den neuen Skin sehen Super aus. Freue mich schon auf die Finale Version. Bin gespannt was noch dazu kommt.
    Super Arbeit.