Battlegroup42 - Neue Panzer fĂĽr 1.8

Battlegroup42 News Willkommen zu den Neuigkeiten von Battlegroup42.
Zuerst möchten wir uns für die positive Resonanz zur Version 1.8 Beta bedanken. Unser Dank gilt besonders allen Testern, die uns jetzt schon geholfen haben einige Bugs zu finden und zu beseitigen. Zwar läuft die aktuelle Version schon recht stabil, wir bitten euch aber weiterhin eventuelle Fehler und Probleme mit der Mod im Forum zu melden. Schließlich wird die nächste Version von Battlegroup 42 die letzte Version für die Battlefield 1942 Engine, und wir wollen dabei die beste Version abliefern.



Im vorigen Absatz wurde schon das Forum erwähnt. Wie einige sicher mitbekommen haben, hatten wir ein großes Problem beim updaten der Webseiten-Software, was zu einem Datenbank-Crash führte. Wir mussten eine komplett neue Seite aufsetzen. Das hatte aber auch seine guten Seiten, denn dabei konnten wir mehrere Dinge neu einbauen. So gibt es z.B. jetzt einen Teamspeakserver und eine Galerie mit den Objekten der Mod. Auch das Fahrzeughandbuch mit den Hintergrundinformationen der Fahrzeuge befindet sich im Wiederaufbau, allerdings wie bisher nur in deutscher Sprache.

Wir waren aber nicht nur mit der Jagd nach Bugs beschäftigt sondern arbeiten auch an neuen Modellen. Zwei davon möchten wir euch heute vorstellen:

Somua S-35

Das erste ist der Somua S-35, ein mittlerer Panzer der französischen Armee, der ab 1936 produziert wurde. Mit einer 47mm Kanone sowie einem MG bewaffnet, gut gepanzert und beweglich erwies er sich als gefährlicher Gegner für die deutschen Truppen während des Frankreichfeldzuges. Seine Qualitäten kamen jedoch nicht voll zum tragen, weil die Franzosen ihre Panzer nicht an zentralen Stellen konzentriert wie die Deutschen einsetzten. Einige S-35 wurden von den Franzosen auch in Afrika eingesetzt und die Wehrmacht benutzte erbeutete S-35 in den besetzten Gebieten und in Russland.





Das unfertige Modell wurde ursprünglich von Cavesloth für BGF erstellt und ruhte schon längere Zeit auf unserem FTP-Server, bis unser Member RuppDee sich seiner annahm und es mit einigen Details und unterschiedlichen Skins versah. Ingame wurde es wieder von unserem Coder Sarge31FR gebracht.

A34 Comet I

Vom Blitzkrieg 1940 kommen wir nun in das Jahr 1944. In diesem Jahr erschien unser zweites Modell an der Front: Der A34 Comet. Dieser britische mittlere Kampfpanzer wurde als Nachfolger des Cromwell entwickelt. Er war stärker gepanzert und mit einer 77mm-Kanone auch stärker bewaffnet als sein Vorgänger. Das Geschütz war eine Variante der hocheffektiven britischen 17-Pfünder-Panzerabwehrkanone, wie sie auch im Sherman Firefly und im Panzerjäger Achilles zum Einsatz kam. Der Comet ging allerdings erst relativ spät in die Serienproduktion und es wurden Ende 1944 nur wenige Einheiten mit dem Comet ausgerüstet. Der Panzer bewährte sich aber so hervorragend im Gefecht, dass er noch bis in die Fünfziger Jahre in britischen Diensten blieb.





Auch dieses Modell hat eine längere Geschichte. Es wurde von Koricus erstellt, ging aber bei einem Festplattencrash verloren. Glücklicherweise fand Koricus aber kürzlich einen USB-Stick mit den Dateien (und noch anderen Modellen, die wir in einer weiteren News vorstellen werden), so dass wir die Briten nun mit diesem schönen Panzer ausstatten können. Sarge31FR ist wieder dafür verantwortlich, dass man den Panzer auch ingame nutzen kann.

Zum Schluss möchten wir noch auf die häufig gestellte Frage eingehen, wann die finale Version von BG42 erscheint. Die übliche Antwort lautet „When it´s done“, aber wir können es zumindest schon soweit einschränken, dass es wohl noch mehrere Monate dauern wird. Wir haben noch einiges in Arbeit und das Warten lohnt sich.

Geschrieben von Sarge31FR am Freitag, 20. April 2012

Battlegroup42 - Neue Panzer fĂĽr 1.8

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

FĂĽr den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.